Logo
Cover Sozialpolitik und Zukunftssicherheit

Tagungsband 2017/18

Denken, vordenken, querdenken, nachdenken mit dem Fokus auf Zukunftssicherheit und Pensionen ist der Auftrag der DenkWerkstatt St. Lambrecht, die im Jahr 2018 zum elften Mal stattfand.

Wir legen diesmal einen Bericht über zwei Tagungen vor. Das hat sich so ergeben, aber die Inhalte sind unverändert gültig, und die Themen „Läuft die Zeit ab? – Generationenverantwortung in Europa“ DenkWerkstatt 2017) und „STRUKTUR — STRUKTURBRÜCHE — Leben in Veränderung“ DenkWerkstatt 2018) hängen zusammen und ergänzen sich kongenial. Spitzenrepräsentanten aus Politik, Ökonomie und Finanzindustrie, Philosophie, Theologie, Soziologie und Medizin haben zusammen nach Lösungen für die Fragen unserer Zeit gesucht. Die Vorträge und Diskussionen brachten viele Erkenntnisse und Lösungsansätze und wurden tiefgreifend diskutiert.

Die LAMBRECHTER DISKURSE bildeten jeweils den Auftakt der Tagung. Spannende Impulse unter der Überschrift „Über Gott und die Welt“ führten 2017 zum Hauptthema „Generationengerechtigkeit“ hin und beleuchteten auch die ersten zehn Jahre „unserer“ DENKWERKSTATT.
„Von Brüchen und anderen Belanglosigkeiten“ sprach Konrad Paul Liessmann am ersten Abend und stellte auch die Frage nach der Erkennbarkeit eines Bruches. Wieder ist ein Einstieg in das Jahresthema gelungen, wie er der überdisziplinären Breite der DenkWerkstatt entspricht.

Allen Referenten, Impulsgebern und Diskutanten sei herzlich gedankt.

Dieser Tagungsbericht will die wichtigsten Beiträge einem interessierten Publikum zugänglich machen und einladen, selbst an der DenkWerkstatt teilzunehmen. 2019 wird das Tagungsthema „POTENZIALE — Einkommen — VORSORGEN — Auskommen“ sein.
Die DenkWerkstatt St. Lambrecht findet im Jahr 2019 vom 8. Mai bis 10. Mai statt.