Logo
#stlambrecht20

#stlambrecht20

Die Medienakademie ...


Medienakademie #stlambrecht20 startet

 

KfJ und FURCHE organisieren Medienakademie - Bewerbungen für #stlambrecht20 sind ab sofort möglich.

Zum zweiten Mal findet eine Medienakademie im Rahmen der Konferenz Denkwerkstatt St. Lambrecht statt: Bei #stlambrecht20 haben junge Medienschaffende die Möglichkeit, im Rahmen einer simulierten Redaktion vor Ort journalistisches Handwerkszeug sowie auch fachliches Wissen zu erlernen. Das KfJ konzipiert und organisiert die Medienakademie. DIE FURCHE ist Medienpartner: Beiträge, welche in Form und Qualität entsprechen, werden in der Printausgabe, online oder auf den sozialen Medien der FURCHE veröffentlicht. Geleitet wird #stlambrecht20 von FURCHE-Redakteurin Brigitte Quint. Die erfahrene Journalistin hat den Lehrgang zur zertifizierten Journalismus-Trainerin am KfJ erfolgreich absolviert.

Die Denkwerkstatt St. Lambrecht findet von Mittwoch, dem 22., bis Freitag, dem 24. April 2020 im steirischen Benediktinerstift St. Lambrecht statt. Informationen sowie das vorläufige Programm sind hier zu finden (Link). Die Teilnahme an der Medienakademie ist kostenlos. Den Teilnehmern werden im Anschluss gegen Vorlage von Belegen vom KfJ Reisespesen bis zu 50,- EURO pro Person ersetzt. Während der Tage im Stift Lambrecht werden die Teilnehmer im Stift untergebracht und können selbstverständlich an den Empfängen und Essenseinladungen der Konferenz teilnehmen. Die Kosten für die Logis übernimmt das KfJ.

So bewirbt man sich

Interessierte bewerben sich bitte mit Lebenslauf, kurzer Motivation sowie – soweit vorhanden – Textproben per Mail an office@kfj.at mit dem Betreff „Bewerbung #stlambrecht20“. Die Bewerbungsfrist endet am Freitag, den 7. Februar. Die Auswahl trifft eine Jury aus Experten der FURCHE und des KfJ. Im Redaktionsteam von #stlambrecht20 sollen Rollen vergeben werden, um die Teilnehmer nach Möglichkeit in ihren Stärken und nach ihren Interessen einzusetzen. Wir ersuchen Bewerber daher, auch anzugeben, ob sie sich eher als Reporter, im Bereich Social Media oder für Foto oder Video eingesetzt sehen wollen. Im Idealfall werden mehrere Einsatzgebiete genannt. Bei der Auswahl wird versucht, auf diese Wünsche und Interessen einzugehen. Gleichzeitig bitten wir um Verständnis, wenn Teilnehmer auch andere Tätigkeiten übernehmen.

Interessierte werden gebeten, sich schon jetzt diese Termine vorzumerken: Am Donnerstag, den 2. April, findet von 14 bis 17 Uhr eine Redaktionssitzung in den Räumlichkeiten der FURCHE (Hainburgerstraße 33, 1030 Wien) statt. Die Anreise nach St. Lambrecht in der Steiermark soll bitte bis zum 21. April – dem Vorabend der Konferenz – abends erfolgen. Die Abreise erfolgt nach Beendigung aller Tätigkeiten am Freitag, den 24. April, zu Mittag.

Rückfragen beantwortet das KfJ gerne per Mail unter office@kfj.at. Die Medienakademie #stlambrecht20 wird von der Collegialität Privatstiftung finanziell ermöglicht. Eine Nachschau der letzten Medienakademie ist in sozialen Medien unter #stlambrecht19 möglich. Der Hashtag für die neue, aktuelle Medienakademie lautet #stlambrecht20.

 

 

logo denkwerkstatt st. lambrecht

die Furche