Logo
medianakademie-newsbeitrag

#stlambrecht19

Die Medienakademie ...


Medienakademie #stlambrecht19 startet

 

190508: Mit der heutigen Eröffnung der Denkwerkstatt St. Lambrecht nahm auch die dort eingerichtete Medienakademie ihre Arbeit auf:
Acht Journalisten erarbeiten unter fachlicher Anleitung redaktionell Themen rund um die Veranstaltung auf. Geleitet wird die Medienakademie #stlambrecht19 von der erfahrenen Journalistin Brigitte Quint.

Veranstaltet wird #stlambrecht19 vom Kuratorium für Journalistenausbildung (KfJ).

KfJ-Geschäftsführer Nikolaus Koller ist im Beirat der Denkwerkstatt tätig und hatte die Medienakademie konzipiert.

Für Öffentlichkeit ist jedenfalls gesorgt:
So konnte die Wochenzeitung „Die Furche“ als Medienpartner der Akademie gewonnen werden.

Die Journalisten haben die Möglichkeit, für „Die Furche“ online auf www.furche.at zu berichten, eine Seite in der nächsten Print-Ausgabe zu gestalten und die Denkwerkstatt mit in den sozialen Medien unter dem Hashtag #stlambrecht19 zu begleiten.

Die folgenden acht Journalisten nehmen an #stlambrecht19 teil:

  • - Sigrid Beckenbauer
  • - Suha Dejmek
  • - Nina Isele
  • - Christoph Laible
  • - Moritz Rausch
  • - Britta Rotsch
  • - Michaela Steger
  • - Julia Wenzel

Die Medienakademie #stlambrecht19 wird mit freundlicher finanzieller Unterstützung von der Collegialität Privatstiftung ermöglicht.

 


#stlambrecht19

Die Medienakademie im Rahmen der DenkWerkstatt 2019

Journalismus lernen an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft, Politik und Gesellschaft: KfJ-Medienakademie im Rahmen der „Denkwerkstatt St. Lambrecht“.

Nachwuchsjournalisten sowie Journalismus-Studierende können an der Medienakademie mitwirken, die heuer erstmals im Rahmen der Denkwerkstatt St. Lambrecht stattfindet. Während der drei Tage – vom 8. bis 10. Mai 2019 – dauernden hochkarätigen Tagung erhalten Schreib- und Crossmedia-Talente die Möglichkeit, ihre journalistischen Fähigkeiten zu verbessern und ihr fachliches Wissen in Themen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaftswissenschaften zu vertiefen. Bei der Denkwerkstatt, die auch als das „Alpbach der Steiermark“ beschrieben wird, stehen Vorträge und Diskussionen zu Generationengerechtigkeit, Nachhaltigkeit und Pensionsvorsorge im Zentrum.

Die Medienakademie

Die Medienakademie findet in Kooperation mit dem Kuratorium für Journalistenausbildung (KfJ) und der österreichischen Wochenzeitung DIE FURCHE statt: Die Teilnehmer werden mit ihren Beiträgen aus St. Lambrecht sowohl die Website, als auch die Social-Media-Kanäle des Mediums bespielen. Darüber hinaus werden ein bis zwei ausgewählte Texte in der Printausgabe erscheinen. Abschließend erhalten die Absolventen eine Seminarbestätigung des KfJ.

Die Leitung der Medienakademie übernimmt Brigitte Quint. Die Journalistin publizierte für diverse deutsche Medien, ehe es sie nach Österreich verschlug. Aktuell arbeitet sie als freie Autorin und Reporterin. Brigitte Quint wurde zudem vom KfJ als „Trainerin im Journalismus“ zertifiziert.

 

logo denkwerkstatt st. lambrecht

die Furche

 

>> #stlambrecht19